Smartphones gesucht für unsere Paten!

Unser Ziel ist es, sämtliche Paten mit Smartphones auszustatten, sodass unsere spontane Hilfe stets nur einen Anruf oder eine WhatsApp-Nachricht entfernt ist.

In den letzten Monaten hat es sich gezeigt, dass ein Austausch über WhatsApp am schnellsten und besten funktioniert. Es kostet nichts, man kann bei Bedarf gleich Bilder senden und WhatsApp erlaubt auch Sprachnachrichten. Da unsere Kids (und wir sprechen von maximal 12 jährigen) natürlich kein Geld haben, haben wir in letzter Zeit einige Hebel in Bewegung gesetzt und zumindest folgendes erreicht.

  1. Einige WLan-Hotspots sind für uns, und damit auch alle Kinder nutzbar. Da es hier sehr viele Hotspots gibt, hat man hier auch quasi überall freies und schnelles Internet. Selbst auf den Höfen.
  2. Dank eines Mobilfunkanbieters haben wir ausreichend SIM-Karten zur Verfügung mit denen die Kinder, auch ohne Guthaben, zumindest WhatsApp und den Facebook-Messenger noch nutzen können.

Aber an was es fehlt, sind Smartphones. Doch selbst gebrauchte Smartphones gibt es nicht kostenlos. Daher die Bitte an jeden, der das hier liest: Wer sein altes Smartphone nicht mehr braucht oder möchte, oder jemanden kennt, der jemanden kennt, dann schickt uns doch die Smartphones zu. Wir sind wirklich dankbar für jedes einzelne.

Die einzigen Kriterien:

  • Ein Ladegerät für den Akku sollte dabei sein (kann zur Not allerdings von uns nachgekauft werden)
  • Es muss möglich sein WhatsApp darauf zu installieren
  • Das Display muss nicht perfekt, aber lesbar sein.

Auch wenn nicht alle Anliegen der Kinder von so prekärem Ausmaß sind, wären wir euch für eure Hilfe sehr dankbar. Denn auch die Hilfe im Kleinen ist wichtig. Vielleicht sogar noch wichtiger, um auch präventiv mehr machen zu können.

Vielen Dank für eure Unterstützung.

P.S.: Unsere Adresse lautet:

Sozialprojekt Unterstützung für Überlebenskünstler e.V.
c/o Stefan Burgel
Tangermünder Straße 24
12627 Berlin

Schreiben Sie einen Kommentar